Checkout

Improvisationen zwischen den Welten | Armin Thalheim

Spannende Erzählungen, beeindruckende Bilder und Dokumente, unglaubliche Erlebnisse, heitere und traurige Geschichten aus dem Künstlerleben in der DDR und aller Welt auf 352 Seiten. Eine Kulturgeschichte: persönlich und kritisch.

„…inzwischen schämte ich mich dafür, unter so verlogenen Abmachungen zwischen den beiden deutschen Staaten mein Künstlerleben aufgebaut zu haben. Aber, konnte ich etwas dafür? Nein, ich schämte mich für die politisch Verantwortlichen in der DDR, die sich durch den „reichen“ Westen quasi aushalten ließen. Wir Künstler waren kurz vor der Wende nahe dran, wie freigekaufte Häftlinge als Handelsware eingesetzt zu werden.“ – Autor Armin Thalheim
weiterlesen…